Barfuss im Lavendelfeld 🌾

ea35ff6e-14f2-4fc2-9d55-b99028e34a65
Barfuss durchs Lavendelfeld rennen : ✅
Das können wir nun definitiv von der Bucketliste streichen und das fühlt sich so gut
an. Noch besser ist aber das Gefühl der Freiheit und die tiefe Verbundenheit mit der Natur im Moment des Rennens. Im Hier und Jetzt sein, egal was gestern war und was morgen sein wird. Probierts mal aus, das ist super! (Darf ich mich ab jetzt Influencer nennen? Nein, viel besser noch: Sinnfluencer!)

547e6341-a291-4468-a9f7-0ef6afa0aa9a.JPG

 

7ea65894-647d-4eaa-a23f-77375c87cc4a

So ein Tag im Lavendelfeld kann so einiges verändern. Sichtweisen auf bestimmte
Dinge, zum Beispiel. Klingt jetzt fast danach, als ob ich 3 Wochen eine Heilreise unternommen hätte. Aber so ähnlich war es eigentlich auch. Eine Reise zu mir selbst, in weniger als 6 Stunden, begleitet von einer wunderbaren Kamerafrau (Danke Herzilein!)
Für mich war es unvorstellbar in Deutschland auf ein Lavendelfeld zu treffen, doch da war es, quasi direkt vor der Haustür, und nicht in Frankreich! Und dann ist es auch noch so riesig! Rund 50 000 Lavendelpflanzen stehen da, aus denen dann am Ende Öl hergestellt wird.

684ca7f7-4acf-4c23-ab13-2ee46b631b00

Als ich es zum ersten mal gesehen habe, habe ich gequietscht wie ein kleines Kind an Heiligabend, wenn es endlich an die Geschenke geht. Nur war das hier viel viel schöner! Dieses Lila und dieser Duft! Unbeschreiblich wundervoll…. 💜
Am Feld angekommen, erwarteten uns nicht nur Unmengen an Blüten (und weitere Fotoshootings), sondern auch Hummeln und Schmetterlinge, die von Stängel zu Stängel flogen. 🦋🐝

 

3ff47859-0624-4e55-a32b-0d9753efdf8a
Wie wir die ganze Zeit dort rumgebracht haben? Mit Fotos machen, Frisuren richten, Outfits wechseln, im Gras sitzen, am Lavendel riechen, M
enschen beobachten, Tiere beobachten, … da kommen ne Menge Aktivitäten zusammen und uns war definitiv nicht langweilig! Ganz im Gegenteil! Die Freude war einfach viel zu groß endlich am Lavendelfeld zu sein, als nach einmal hinsehen gleich wieder gehen zu können. (Wie es manch andere übrigens getan haben!)
Allein nur mit dasitzen und Sonne genießen hätten wir den Tag rumbringen können.
L1030333.JPG
Mit der untergehenden Abendsonne veränderte sich auch die Stimmung allmählich. Alles wurde irgendwie ruhiger und friedlicher und die Hummeln und Schmetterlinge weniger und langsamer. Der Lavendel war plötzlich in ein wundervoll, goldenes Licht getaucht und die Zeit schein für einen kurzen Augenblick still zu stehen. (Klingt fast wie ein Zitat aus einem kitschigen Liebesroman, aber es war wirklich so!)
Es war das perfekte Ende eines perfekten Lavendeltages.
Ich bin so dankbar für diese kleine Auszeit vom Alltag und freue mich jetzt schon auf die nächsten Lavendelblüten in 2019.

IMG_8575.JPG

In Liebe und Dankbarkeit,
eure KonfettiAnna 🎉💜

2 Kommentare zu „Barfuss im Lavendelfeld 🌾

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s