Wenn Weihnachten wieder viel zu früh kommt 2 – DIY Weihnachtskarten und Weihnachts-Oreos 🎄💌🍪 #DIYnachten

Die letzten Weihnachtsvorbereitungen laufen und wie jedes Jahr kommt in der letzten Minute wieder Stress auf. Was alles noch zu erledigen ist! Und überhaupt soll in 2 Tagen schon Weihnachten sein?! Wo ist das Jahr geblieben!!? Aber zum reflektieren bleibt gerade noch keine Zeit.. 😀 (Aber für was bleibt die schon…)
Gerade in solchen Momenten frage ich mich, ob das bei allen Familien so zugeht. Jedes Jahr aufs neue wird sich vorgenommen: „Nächstes Jahr machen wir das anders, irgendwie ruhiger und einfacher!“ oder sowas wie: „Nächstes Jahr kaufe ich die Geschenke schon im September!“ und doch ändert sich rein gar nichts. Überhaupt ist es schade, dass der eigentliche Sinn, nämlich jemandem eine Freude zu machen, dabei völlig untergeht. Viel mehr wird das Geschenke besorgen zu einem so großen Stressfaktor.
Aber das ist eine andere Geschichte und darum soll es heute auch gar nicht gehen. 🙂

Ich möchte euch heute viel lieber wieder Weihnachtskarten-Inspirationen zeigen, die ihr – wie immer- ganz einfach und stressfrei ( 😉 ) nachmachen und verschenken könnt.

Ihr benötigt:IMG_7160.JPG

* verschiedenes Washitape
* Aquarell- oder Wasserfarbe
* Stifte und Pinsel
* Papier
* ggf. Weihnachtsmusik um in die richtige Stimmung zu  kommen 😉


⭐ Aquarell-Varianten

IMG_7163.JPG

 

Manchmal reichen ganz einfache Motive und etwas Farbe um etwas schönes, oder lustiges zu gestalten. 🙂 Mit der Aquarellfarbe kann man super tolle Effekte erzielen, wie Kontraste in hell-dunkel und Farbverläufe.

Die Schriftart und -größe ist natürlich auch nicht ganz unwichtig. 😉

⭐ Washitape-Varianten

DSC_9252.JPG


Washitape hab ich schon seit längerem für mich entdeckt, aber nie für Karten oder ähnliches benutzt. Egal wohin man es klebt, es sieht einfach toll aus. Also mussten jetzt einfach auch Karten damit gestaltet werden. ✨ Dieses Glitzern passt einfach perfekt zu Weihnachten!

DSC_9268Einfach verschiedene Washitape-Streifen nebeneinander kleben und schon entsteht was tolles! 🙂 Bei dem einen ergibt dies dann eine Weihnachtskugel und bei der anderen – bei der natürlich etwas Platz zwischen den Streifen gelassen wurde- Weihnachtskerzen. Die Flammen hab ich aus goldenem Tape aus- und zurechtgeschnitten.

Habt ihr auf den Aquarellbildern oben die bunten Kekse gesehen? 😉
Falls ihr noch eine Idee für das Weihnachts-Dessert oder für die gemütliche Teestunde an den Feiertagen sucht, hab ich jetzt noch was für euch!

IMG_7152.JPG
Eben weil die Zeit fehlte, konnte ich dieses Jahr keine Kekse backen. Weil ich mir den Spaß aber nicht nehmen lassen wollte, habe ich Oreo-Kekse mit einer Vanilleglasur* überzogen, trocknen lassen und mit Farbe verziert. (Ich gebe zu, dass die Motive ausbaufähig sind, aber für den Anfang finde ich es gar nicht so schlecht :D) Es sieht so schön bunt aus und macht optisch auf dem Teller wesentlich mehr her, als einfache gekaufte Plätzchen. Ein ein bisschen selbstgemacht sind sie ja dann auch. 😀

*die Glasur wird in einem Wasserbad oder in der Mikrowelle erhitzt und kann dann auf die Kekse verteilt werden. Wenn ein Stab befestigt werden soll (kann so auch verschenkt werden!), muss dieser erst auf dem Keks liegen und wird dann mit der überzogenen Glasur fest. 🙂

Euch reichen die Karten-Inspirationen noch nicht aus? Dann schaut doch nochmal hier: Wenn Weihnachten wieder viel zu früh kommt – Last Minute Weihnachtskarten

Für heute reicht es erstmal mit Inspirationen, es werden aber sehr bald neue kommen. 🙂
Dann bleibt mir jetzt nur noch zu sagen: Ich wünsche euch und euren Familien eine besinnliche, gemütliche und vor allem stressfreie Weihnachtszeit! ❤

Eure KonfettiAnna 🎉✨💜

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s